Einbruch

Fr, 16.11.2018 - 11:45

Mahlow-Blankenfelde – Freitag, den 16.11.2018, 11:45 bis 19:40 Uhr – Gleich in drei Fällen nutzten Einbrecher am Freitag die Abwesenheit der Hauseigentümer, um in deren Einfamilienhäuser einzusteigen. Im ersten Fall in Blankenfelde in der Nähe der Karl-Liebknecht-Str. blieb es beim Versuch. Hier hebelten unbekannte Täter an der Wohnungseingangstür, schafften es aber nicht, in das Haus zu gelangen. An der Tür entstand dennoch in ein geschätzter Schaden in Höhe von 500,00€.

Im zweiten Fall in Mahlow in der Siedlung Roter Dudel hebelten Täter eine Fenster auf und drangen so ins Haus ein. Zum möglichen Diebesgut und zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden, da sich die Besitzerin im Urlaub befindet.

Im dritten Fall, im Bereich zwischen der S-Bahn und der Mahlower Dorfstraße hebelten unbekannte Täter die Balkontür auf und entwendeten Bargeld. Hier entstand ein Schaden in geschätzter Höhe von 1000,00€.

Die Kriminalpolizei übernahm in allen Fällen die Ermittlungen und untersuchte die beiden letztgenannten Tatorte nach Spuren.

Quelle: City-Report pnr24